Die bekannten, positiven Wirkungen der UV-Strahlungen können durch die Auswahl spezieller Spektralabschnitte des UV-Lichtes zur Behandlung von Hautkrankheiten genutzt werden.

    Die 311nm-Schmalspektrum-UVB-Therapie erlaubt eine effektvolle, meist kurative Behandlung bei:

    – Schuppenflechte / Psoriasis
    – Neurodermitis / atopischem Ekzem
    – Akne
    – Lymphome der Haut
    – Altersjuckreiz

    Aber auch durch Sonnenlicht bedingte Hauterkrankungen (Sonnenallergie) können mittels UV-Licht überzeugend behandelt werden.
    Die Lichttherapie kann ein wichtiger Bestandteil eines umfassenden Behandlungsplanes sein.