Die chirurgischen Eingriffe an der Haut können sowohl unter medizinischer, als auch unter kosmetischer Indikationsstellung durchgeführt werden.

    Die gewählten Excisions- und Wundverschlusstechniken sollen neben der Funktionalität auch ästhetische Gesichtspunkte berücksichtigen.

    Beispiele ambulanter Operationen:
    – Entfernung von Hauttumoren (Muttermale / Naevi, Fettgewebsgeschwulste / Lipome, Zysten / Atherome, Basaliome, Stachelzellkrebs, Melanom)
    – Rekonstruktive Verfahren wie z.B. Nahlappenplastiken, Hauttransplantationen
    – Narbenkorrekturen